31.01.2008 Allgemein Kein Kommentar

Institut für Elektrische Anlagen in Bulgarien aktiv!

Am 25.1.2008 waren drei Mitglieder (Prof. Fickert, DI B. Trajanoska, DI Cl. Obkircher) des  Institutes für Elektrische Anlagen in Sofia, um die Einführung innovativer Sternpunktbehandlungen in bulgarischen Mittelspannungsnetzen gemäß EU-Standards zu unterstützen. Damit zeigt sich, dass solide wissenschaftliche Arbeit erfolgreich in die Praxis umsetzen lässt.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Kommentar schreiben