18.04.2008 Energieeffizienz, Erneuerbare Energien 1 Kommentar

Forscher: Biosprit noch schädlicher

Ein weiterer interessanter Beitrag zum heißen politischen Thema Biosprit. ORF.at bietet dazu einen Auszug eines Interviews mit Univ.Doz. DI Dr. Wilfried Winiwarter (Austrian Research Systems) an, der europaweit zu den führenden Experten bei der Entwicklung neuer Methoden zur Erfassung von Emissionen von Luftschadstoffen und von Klimagasen gehört.

Die Inhalte umfassen die Überschriften:

  • Stärkere Emission als fossile Treibstoffe
  • Klimakiller Lachgas
  • Mindestens so schädlich wie Diesel
  • Biotreibstoff ist nicht effizient
  • Noch kurze Zeit für Kyoto-Ziel sinnvoll
  • Greenpeace: Österreich stützt deutsche Autolobby

Hier der gesamte Beitrag über:
ORF.at bzw.
Wiener Zeitung.at

Ein Kommentar zu “Forscher: Biosprit noch schädlicher”

  1. Ich bin sowieso gegen diesen Biosprit. Auf der einen Seite verhungern millionen von Menschen, weil sie keine Möglichkeit haben, an Nahrung zu kommen, und wir stopfen uns das Zeug in den Tank, um damit ein paar Kilometer zu fahren…

Kommentar schreiben