02.04.2008 Energieeffizienz Kein Kommentar

… mehr als die Natur zu bieten hat?

Verweise diesmal aus Sicht eines Biologen (selbiger ich von meiner Ausbildung her bin) auf einen Blogbeitrag des energynet: Potentiale der Energieeffizienz

Abgesehen vom eigentlichen Inhalt des Beitrags hat mir die Auflistung der Energie-Wirkungsgrade zu Vergleichszwecken gut gefallen … und bin bei Glühwürmchen und Photosynthese hängen geblieben … hab ein wenig nachgelesen und fand bei Wikipedia, dass im Endeffekt die Effektivität der Photosynthese bezogen auf das gesamte auf die Erde einfallende Sonnenlicht ‘übern Daumen’ letztendlich nur zwischen 0,1 und 4,3% ausmacht (… ergibt eine jährliche weltweite Photosynthese-Nettoprimärproduktion = Biomasse von 80 · 1015 g/a). Das mag zwar wenig erscheinen, reicht aber aus, um alles Leben (abgesehen von div. Bakterien für die Sauerstoff Gift darstellt) auf der Erde im Gang zu halten :-) .

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Kommentar schreiben