26.08.2008 Elektrotechnik, Energieeffizienz, Erneuerbare Energien, Technik, Veröffentlichung Kein Kommentar

Nano-Gleichrichter gesucht!

Die Aufgabe: man entwickle einen Nano-Gleichrichter, der Frequenzen von Mrd.-mal pro Sekunde schwingenden Nanoantennen in nutzbaren Gleichstrom umwandelt. Dazu müssten diese Gleichrichter auch um einiges kleiner sein als handelsübliche Modelle. Wenn dies gelingt, wartet die Realisierung einer äußerst vielversprechenden Entwicklung in der Nutzung von Infrarot-Strahlung.

Forschern des “U.S. Department of Energy’s Idaho National Laboratory” gaben in einer Veröffentlichung am 10. August bekannt, Nanoantennen entwickelt zu haben, mit deren Hilfe Infrarot-Strahlung in hochfrequenten Wechselstrom umgewandelt werden kann. Der Wirkungsgrad liegt bei über 80 %! Löst man nun noch das oben genannte Problem, so steht einer revolutionären Stromgewinnung mit schier endlosen Einsatzmöglichkeiten … …

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Kommentar schreiben