01.05.2009 Elektrotechnik Kein Kommentar

Buch "Energierecht für Nichtjuristen"

Anfang April ist das Buch “Österreichisches und Europäisches Energierecht”, “Energierecht für Nichtjuristen” im Verlag der TU Graz erschienen.

Das Energierecht in Österreich hat seit der Liberalisierung 1999 eine Entwicklung genommen, die auch von Juristen kaum mehr überschaut werden kann (Binnenmarktrichtlinien, ElWOG, Novellen und jeweils neun Ausführungsgesetze der Länder, Gaswirtschaftsgesetz, Ökostromregelungen usw.) Der Zweck des vorliegenden Buches ist es, diese Gesetzesflut etwas überschaubarer zu machen. Der Untertitel “Energierecht für Nichtjuristen” soll darauf hinweisen, dass viel mehr Nichtjuristen als Juristen gezwungen sind, sich mit den zum Teil kaum mehr verständlichen oder sogar widersprüchlichen Bestimmungen des Energierechts auseinanderzusetzen und diese zu vollziehen. Dies zu erleichtern, hat der Autor Norbert Achleitner, der selbst über 25 Jahre nicht nur in der hoheitlichen Vollziehung der energierechtlichen Gesetze, sondern zum Teil auch in der Legistik tätig war, mit dem vorliegenden Überblick versucht. Das Buch kann auch für Juristen einen Überblick vor allem über die rechtlichen Entwicklungen und Grundlagen der heutigen Rechtsnormen, über das energierechtlich relevante Europarecht sowie über die technischen Normen, die die „Qualität Strom“, definieren, bringen.

Das Buch kann über den Verlag der Technischen Universität um €35,- bestellt werden.

Der Umschlag wurde von der Künstlerin Monika Schuller gestaltet.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Kommentar schreiben