07.07.2009 Allgemein, Elektrotechnik, Netze und Last, Schutz, TU Graz, Veröffentlichung Kein Kommentar

Nominierung Fast Forward Award 2009

Das Institut für Elektrische Anlagen zählt nun mit zwei weiteren Unternehmen in der Kategorie „Institutionen der angewandten F&E“ zu den Finalisten des Fast Forward Award 2009.

Dr. Georg Achleitner hat für das IFEA mit seinem Dissertationsthema „Hochpräziser Fehlerorter in elektrischen Netzen“  beim Rennen um den Wirtschaftspreis des Landes Steiermark teilgenommen. Dabei gelang es unserem Institut, aus 22 eingereichten Innovationen, von der Jury zu den Top-3 gewählt zu werden.

Der endgültige Sieger wird im Rahmen der Abschlussveranstaltung am 17. September bekannt gegeben.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Kommentar schreiben