09.03.2011 Allgemein, Kraftwerke Kein Kommentar

Messungen im Möllüberleitstollen der Kraftwerksgruppe Kaprun

Im Rahmen der Untersuchung der Erdungsanlage und des Potentialausgleichsystems im Möllüberleitstollen der Verbund Austrian Hydro Power AG wurden im Zeitraum von 14.-16.02.2011 Messungen im Stollensystem durchgeführt. Der Messtrupp wurde von Dr. Schmautzer (Institut für Elektrische Anlagen) und Ao.Univ.-Prof Pack (Institut für Hochspannungstechnik und Systemmanagement) geleitet. Von unserem Institut waren weiters DI Rene Braunstein, DI Werner Brandauer und Mario Ölz an den Messungen beteiligt.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Kommentar schreiben