29.06.2011 Veranstaltungen Kein Kommentar

IEEE PES PowerTech Konferenz in Trondheim (Norwegen)

Zwei Mitarbeiter des Instituts für Elektrische Anlagen der TU Graz (Christian Raunig und Martin Lindinger) nahmen vom 19.06 – 23.06.2011 an der IEEE PES Konferenz in Trondheim (Norwegen) teil. Die IEEE PES PowerTech Konferenz wird im Zweijahresrhythmus in verschiedenen europäischen Ländern abgehalten und versteht sich sowohl als Bindeglied zwischen Wissenschaft und Industrie als auch zwischen Studenten, Professoren und Interessierten aus der Wirtschaft.

Dieses Mal wurde die Konferenz von der NTNU Trondheim (Norwegian University of Science and Technology) veranstaltet. Als Konferenzort wurde der Campus der Universität gewählt. Die Schwerpunkte der Konferenz lagen in den Bereichen Anbindung von Windparks an das Stromnetz, Wide Area Measurements und PMUs, Grid oscillations und Smart Grids. Aber auch andere Bereich im Gebiet der elektrischen Energietechnik wie Schutztechnik, EMV/EMC und Simulationen von Energiemärkten wurden in vielen interessanten Beiträgen vorgestellt.

Das Institut für Elektrische Anlagen der TU Graz war mit einem Beitrag zum Thema „Ohmsche Beeinflussung – Erdungsanlagen vertreten“, der von Martin Lindinger in der Session „Protection Systems 3“ präsentiert wurde.

Lindinger, M.; Fickert, L.; Schmautzer, E.; Raunig, C.: Grounding Measurements in Urban Areas – Comparision of Low and High Voltage Measurements in Common Grounding Systems. – in: PES IEEE Power Tech 2011.

Link zur Konferenzseite: http://ewh.ieee.org/conf/powertech/2011/

Lindinger beim Vortrag auf der Powertech 2011

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Kommentar schreiben