18.09.2012 Allgemein Kein Kommentar

Hochzuverlässige Stromversorgung für Halbleiter-Park in Malaysia

Im Anschluss an die Asia-Pacific Protection & Testing Conference besuchte der Institutsvorstand, Prof. Fickert, den High Technology Park in Kulim im malaysischen Bundesstaat Kedah.

Im Gespräch mit dem CFO der Firma Infineon und Sprecher der Nutzer des Parks, Herrn Peter Halm, ging es um die Situation eines IPPs (Independent Power Producers) in einem von einem Single Buyer maßgeblich mitgestalteten Strommarkt eines Schwellenlandes, vor allem aber um Fragen der Hochsicherheits-Stromversorgung für diesen Infineon-Standort. Da unser Institut ebenfalls mit ähnlichen Fragen für den österreichischen Standort befasst war, ergab gerade der Ländervergleich neue interessante Einsichten.

Weiterhin lieferten der Gedankenaustausch und die Erfahrung von 16 Betriebsjahren eine Bestätigung für die Kernaussagen der seinerzeit für die Elin Energieversorgung GmbH. angefertigte Zuverlässigkeitsstudie.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Kommentar schreiben