10.09.2012 Netze und Last 1 Kommentar

“Real Smart” Workshop in Graz

Im Rahmen des EU-Projektes “Real Smart – Real time measurement-based monitoring and management of high voltage transmission grids” fand von 3.9.-5.9. am Institut für Elektrische Anlagen ein Workshop statt. Neben den Projektpartnern aus Großbritannien, Norwegen, Finnland, Polen, Deutschland, Schweiz und Österreich konnten auch Vertreter des österreichischen Übertragungsnetzbetreibers APG sowie von der KELAG Netz GmbH für Vorträge gewonnen werden. Eine Exkursion zu dem Stahl- und Walzwerk “Marienhütte” rundete die Veranstaltung ab. Ein wesentliches Ziel dieses Projekts aus dem Programm “FP7-Marie Curie Industry-Academia Partnerships and Pathways (IAPP)” ist die internationale Zusammenarbeit und der Wissensaustausch zwischen Universitäten und Industrie. In diesem Zusammenhang verbrachten Mitarbeiter des Instituts insgesamt 10 Monate bei den Übertragungsnetzbetreibern Fingrid in Finnland, National Grid in Großbritannien und Statnett in Norwegen. Für nächstes Jahr ist ein 3 monatiger Aufenthalt von Prof. Renner in der Schweiz bei ABB geplant. Außerdem wird ein Mitarbeiter von Fingrid 3 Monate am Institut für Elektrische Anlagen verbringen.

http://www3.imperial.ac.uk/realsmart

 

Ein Kommentar zu ““Real Smart” Workshop in Graz”

  1. Επισκευή υπολογιστη στην Βαρυμπομπη γρηγορα και οικονομικα.
    Τωρα η EASolutions βρισκεται κοντα σας.
    Για οποιαερωτηση μη διστασετε να
    εποικινωνησετε στα τηλεφωνα μας.

Kommentar schreiben