28.05.2014 Allgemein Kein Kommentar

Interessanter Vortrag von Professor Dr. Christian Rehtanz

Im Anschluss an das Rigorosum unseres Kollegen Christian Elbe hielt Herr Professor Dr. Christian Rehtanz vom Institut ie3 (Institut für Energiesysteme, Energieeffizienz und Energiewirtschaft) der TU Dortmund einen belebenden und aufschlussreichen Vortrag zum Thema “Innovationen in Verteilnetzen zur Reduzierung des Ausbaubedarfs“.

Schwerpunkt seines Vortrags war der Ausbaubedarf der elektrischen Verteilnetze bis einschließlich 110 KV, den die Integration von erneuerbaren Energien erforderlich macht.

Im Sinne eines ganzheitlichen Ansatzes erläuterte er den Ausbaubedarf in den verschiedenen Spannungsebenen, und zeigte Zusammenhänge zwischen dem Smart Market im Sinne einer Dienstleistungs-Plattform und dem Smart Grid als netztechnik-orientierte Struktur auf.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Kommentar schreiben