26.03.2015 Allgemein Kein Kommentar

Netztechnik-Unterricht – einmal anders

Am vergangenen Donnerstag (19. März sei 1015) fand Netztechnik-Unterricht im Rahmen der Vorlesung „Dezentrale Energieerzeugung und Kraftwärmekopplung“ einmal nicht, wie üblich, im Hörsaal statt. Sm Sinne des Hands-on-Prinzips wurden an diesem Vormittag die wesentlichen Netzelemente wie Nieder-, Mittel-, Hoch- und Höchstspannungskabel und Freileitungen im wahrsten Sinne des Wortes begreifbar gemacht.

Denn: Wer einmal begriffen hat, dass technische Leitungen ohne besondere Maßnahmen Querschnitte bis typischerweise in die 300-mm²-Region haben, kann die Ableitung der „km = kV“-Regel besser verstehen.

 

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Kommentar schreiben