03.02.2016 Allgemein Kein Kommentar

CIGRE Aktivitäten des Instituts

Am 27./28. Jänner fand in Kassel das 8. Treffen der CIRED/CIGRE-Arbeitsgruppe C4-C6.35 „Modelling and dynamic performance of inverter based generation in power system transmission and distribution studies“ unter der Leitung von Koji Yamashita (JP) und Herwig Renner statt. Der von der Arbeitsgruppe zu erstellende Bericht wird die notwendigen Funktionalitäten, die für unterschiedliche dynamische Studien erforderlich sind, definieren. Weiters wird die Modellierung dieser Funktionalitäten für RMS-Modelle und EMT-Modelle beschrieben. Ein eigenes Kapitel widmet sich der Aggregation von umrichterbasierten Einspeisern im Rahmen von dynamischen Netzstudien.

In der darauffolgenden Woche fungierte das Institut für Elektrische Anlagen als Gastgeber für die CIGRE-Arbeitsgruppe C4.27 “Benchmarking of Power Quality Performance in Transmission Systems“. In dieser Arbeitsgruppe werden Richtlinien erstellt, die einen Vergleich der Spannungsqualität in unterschiedlichen Übertragungsnetzen unter Berücksichtigung der länder- und netzspezifischen Rahmenbedingungen ermöglicht.

WG C4-C6.35-Vorsitzende Renner und Yamashita, Sekretär Martinez

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Kommentar schreiben