26.06.2017 Allgemein No Comments

Kleeblattlauf Fr., 23.6.2017

Auch heuer bestritt das Institut für Elektrische Anlagen mit 3 Staffeln den traditionellen USI-Kleeblattlauf. Das Institut bedankt sich bei seinen MitläuferInnen für den tollen Erfolg! Wie immer wars a große GAUDI obwohl´s mega HEISS war!

Staffel 31:
Renner H., Muratovic R., Berger E., Fickert L.

Staffel 33:
NN, Wieland Th., Neundlinger P., Steinkellner A.

Staffel 35:
Lagler M., Kadhim J., Rossmann M., Wahl Ch.

23.06.2017 Allgemein No Comments

Stipendienübergabe

Insgesamt 128 Nachwuchsforscher/innen wurden am Freitag, 09.06.2017, von der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und der Max Kade-Foundation mit einem Stipendium ausgezeichnet.

Wir freuen uns, dass unter den Stipendiaten auch unser Mitarbeiter Dipl.-Ing. Stefan Polster ist. Sein Dissertationsvorhaben „Enhancing secure grid operation using WAMS“ wird ab August für drei Jahre im Rahmen von DOC, dem DoktoratInnenprogramm der ÖAW, gefördert.

Wir gratulieren zu diesem Stipendium!

https://www.oeaw.ac.at/oesterreichische-akademie-der-wissenschaften/die-oeaw/article/oeaw-vergibt-128-stipendien-an-nachwuchsforscherinnen/

24.04.2017 Allgemein No Comments

Teleteaching Testlauf erfolgreich

Im Zuge der Lehr-Kooperation zwischen der Technischen Universität Graz und der Tongji-Universität (Shanghai) wurde erstmalig am 20.4.2017 im Rahmen der Vorlesung „Basics of Railway Engineering“ ein Teleteaching durchgeführt: Prof. Fickert als Vortragender und die Internationale Klasse des Institute of Mass Rail Transit waren über eine Internet-Verbindung bidirektional miteinander verbunden.

Dabei sind gleichzeitig der Lehrinhalt (z.B. als PowerPoint), der Vortragende und die Studierenden auf dem gleichen Bildschirm – aber an getrennten Orten - zu sehen. Die akustische Übertragung erfolgt simultan und gestattet Rückfragen seitens der Hörerinnen und Hörer.

31.03.2017 Allgemein No Comments

Erdschlussversuche in Strobl

Anfang des Jahres führten Netz OÖ und die APG Erdschlussversuche im 110-kV-Netz durch, die vom Institut für Elektrische Anlagen wissenschaftlich begleitet wurden. Ausgangspunkt war die Erprobung eines neuen Messgerätes, welches die Fehlersuche bei Erdschlüssen deutlich verkürzen soll. Die seltene Gelegenheit für Versuche in dieser Spannungsebene wurde ausgiebig genutzt – das Versuchsprogramm beinhaltete unterschiedlichste Fehlerszenarien – und mit einem Video eindrucksvoll dokumentiert.

https://www.youtube.com/watch?v=DXF4X8Qz9XM

20.03.2017 Allgemein No Comments

“Aller guten Dinge sind drei”

So könnte Montag, der 13. März 2017, in die Institutsgeschichte eingehen, denn an diesem Tag wurden folgenden Diplomprüfungen erfolgreich abgeschlossen:

  • Dipl.-Ing. Christoph Leitner mit der Masterarbeit „Schirmung niederfrequenter agnetischer Felder an Raumöffnungen“
  • Dipl.-Ing. Ralf Reisenauer mit der Masterarbeit „Energieeffizienz in der Landwirtschaft“
  • Dipl.-Ing. Julian Schild mit der Masterarbeit „Fehlerstrompfade bei Erdfehlern in Mittelspannungskabelnetzen“

Wir gratulieren unseren erfolgreichen Absolventen und wünschen ihnen für den Berufstart und die weitere Zukunft alles Gute!

08.02.2017 Allgemein No Comments

Als Entwicklungsingenieur in Äthiopien

Unser ehemaliger Diplomand Dipl.-Ing. Markus Prevedel, hat sich einen ungewöhnlichen Berufsstart gewählt: Im Rahmen der Salesianer- Nothilfe für Äthiopien arbeitet er seit November 2016 als Entwicklungsingenieur in Äthiopien. Dort baut er als leitender Ingenieur in den Orten Gambella, Ladibela, Adwa, Mekanissa und Dilla vor Ort Photovoltaikanlagen (ca. 5 kW) auf und unterrichtet die lokalen Techniker im Sinne von Hand-on-Konzepten in den Missionsschulen. Zusätzlich hält er auf Englisch Kurse in Grundlagen der Elektrotechnik mit Schwerpunkt auf Energiesysteme (Photovoltaik und Wasserkraft). Eine herausfordernde und eindrucksvolle Aufgabe: Alles Gute!