07.05.2018 Allgemein No Comments

Ernst-Blickle-Studienpreis für Thomas Schacher

Die Verleihung des Ernst-Blickle-Studienpreises 2018 fand unter dem Motto „Leistung verdient Respekt“. Im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung, welche seitens der SEW EURODRIVE Stiftung zusammen mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) durchgeführt wurde, wurde unser ehemaliger Diplomand, Dipl.-Ing. Thomas Schacher, zusammen mit weiteren 18 PreisträgerInnen aus den Fachbereichen Elektrotechnik, Maschinenbau und Wirtschaftswissenschaften durch den Vorstand der Stiftung sowie den Universitätsrektor ausgezeichnet.

Die Verleihung des Ernst-Blickle-Studienpreises 2018 fand unter dem Motto „Leistung verdient Respekt“. Im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung, welche seitens der SEW EURODRIVE Stiftung zusammen mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) durchgeführt wurde, wurde unser ehemaliger Diplomand, Dipl.-Ing. Thomas Schacher, zusammen mit weiteren 18 PreisträgerInnen aus den Fachbereichen Elektrotechnik, Maschinenbau und Wirtschaftswissenschaften durch den Vorstand der Stiftung sowie den Universitätsrektor ausgezeichnet.

Die Auszeichnung erfolgte für seine Diplomarbeit „Optimierung der Versorgungszuverlässigkeit in einem städtischen 10-kV-Verteilnetz“, in welcher einleitend allgemein und dann anhand von vier spezifischen Netzgebietstypen die Frage erläutert wurde, wie weit durch den Einbau von fernsteuerbaren Ortsnetzstationen die Netzzuverlässigkeits-Kennzahlen verbessert werden.

Herzlichen Glückwunsch!

04.04.2018 Abschlussarbeiten, Diploma and Master thesis No Comments

(Deutsch) neue Masterarbeit “Verhalten von Stromzwischenkreisumrichtern bei Kurzschlüssen”

21.03.2018 Allgemein No Comments

(Deutsch) Bachelor-Arbeit

05.03.2018 Abschlussarbeiten, Diploma and Master thesis No Comments

(Deutsch) Masterarbeit: Auslegung eines Modelltransformators für das analoge Netzmodell

07.11.2017 Allgemein No Comments

(Deutsch) Neuer Institutsvorstand 1.10.2017

19.10.2017 Allgemein 1 Comment

(Deutsch) Auszeichnung DI Dr. Thomas Wieland