Schutz

15.03.2011 Allgemein, Netze und Last, Schutz No Comments

Besuch der TU Brno (Brünn)

Am Mo., 14.3.2011 waren Vertreter des Institutes für Elektrische Anlagen der TU Brno an unserem Institut zu Gast.

Bei den gemeinsamen Gesprächen hinsichtlich der Definition, des Nachweises und der speziellen Transferimpedanzen von globalen Erdungssystemen wurden die Messergebnisse ausgetauscht. Die übereinstimmende Aussage, dass viele Netze als globale Erdungssysteme zu betrachten sind, konnte durch den Vergleich der Messergebnisse bestätigt werden.  In der Folge ist daran gedacht, gemeinsame Messungen an Erdungssystemen durchzuführen.

13.03.2011 Allgemein, Netze und Last, Schutz No Comments

EU-Forschungspartnerschaft mit Estland und Lettland gestartet

IfEA goes Northern Europe

Im Rahmen des EU-Projektes “Power Quality and Safety Requirements for People and Electrical Equipment in Smart Grid Customer Domain“ fand unter Teilnahme unseres Institutes am 10. und 11. März in Riga (Lettland) das erste Treffen der beteiligten Forschungsinstitutionen:
• Technische Universität Tallin(Estland)
• Technische Universität Graz(Österreich)
• Technische Universität Riga(Lettland)
statt. Die Leitung des gemeinsamen Forschungsprojektes, bei dem das Verhalten von Wechselrichtern als Einspeisern in Smart Grids im Normalbetrieb und bei Netzstörungen, erfolgt durch die TU Tallin. Für das Institut für elektrische Anlagen der TU Graz stellt insbesondere die Möglichkeit, mit Wechselrichtern verschiedener Funktionstypen praktische Netzversuche in verschiedenen Netzen durchzuführen, eine Bereicherung des wissenschaftlichen Potenzials dar. Es ist ferner vorgesehen, dass ForscherInnen unserer Universität und ForscherInnnen der Partneruniversitäten Studienaufenthalte an den Partnerinstitutionen durchführen.

Die Teilnehmer des EU-Projekts vor dem Elektroenergetik-Institut der TU Riga.

21.02.2011 Elektrotechnik, Schutz, Veranstaltungen No Comments

Tagung an der Aalto University in Finnland

Professor Fickert, Christian Raunig und Martin Lindinger folgten der Einladung von Prof. Lehtonen (Department of Electrical Engineering) an die Aalto Universität in Espoo, Finnland. Dort wurde am 15.2.2011 eine Tagung zum Thema „Methods and techniques for earth fault detection, indication and location“ abgehalten. Das Institut für Elektrische Anlagen war mit zwei Vorträgen von Christian Raunig (Earth fault localization with the help of distance protection relays – first results of a field test) und von Martin Lindinger (Earth fault operation, detection and localization under consideration of risk potential for personal safety) vertreten.

Neben der Tagung war auch noch Zeit für eine Besichtigung von Helsinki im finnischen Winter (-22 °C Tiefstwerte).

Eine Einladung in die österreichische Botschaft in Helsinki durch die stellvertretende Botschafterin der Republik Österreich Frau Dr. Susanne Bachfischer rundete den Tagungsaufenthalt mit Gesprächen über Ausbildungs- und Universitätsfragen ab.

13.01.2011 Elektrotechnik, Erneuerbare Energien, Kraftwerke, Netze und Last, Schutz No Comments

Neues Smart Grids-Labor hat Betrieb aufgenommen!

Mit dem Eintreffen der Batterien für unser Photovoltaik-Wechselrichter-Modul, Type SMA, hat zu Beginn der Woche das Smart Grids-Labor des Institutes für Elektrische Anlagen seinen Betrieb aufgenommen! In Rahmen der Bestrebungen, durch die Einführung von Smart Grids die Energienutzung durch die intelligente Einbindung von dezentralen Energieerzeugungsanlagen zu verbessern, sind neue Fragestellungen wie:

  • Bieten diese Netze im Inselbetrieb ausreichende Personensicherheit?
  • Wie lässt sich im Falle von großräumigen Energiestörungen ein sinnvolles Minimum an gesicherter Energieversorgung erzielen?
  • Wie lässt sich ein selektiver Netzschutz bei nur dezentral versorgten Netzen sicherstellen?

aus wissenschaftlicher Sicht zu lösen.

Im Labor werden in einer ersten Stufe Photovoltaik-Einspeisungen im Parallelbetrieb mit klassischen rotierenden Energiewandler betrieben und das Verhalten bei Netzfehlern untersucht. Das Labor wird den Studentinnen und Studenten Gelegenheit bieten, in einer kontrollierten Netzumgebung neueste Komponenten kennenzulernen und neue Aufgaben zu lösen.

17.01.2010 Elektrotechnik, Fehler, Kraftwerke, Lehre und Prüfungen, Netze und Last, Schutz, Technik No Comments

Vorlesungsankündigung: Prozessleittechnik in Elektrizitätsversorgungssystemen

von Univ.-Prof. DI Dr. Alfons Sillaber, Institut für Elektrische Anlagen

  • Blockvorlesung 2 V SS, Terminvorschlag 12.4.-16.4.2010
  • Vorbesprechung: Montag, 8.3.2010, 11.00 s.t., HS I4, Inffeldgasse 25
  • Prüfung mündlich, Termin nach Vereinbarung

read more

03.09.2009 Abschlussarbeiten, Bachelor, Elektromagnetische Felder, Elektrotechnik, Energieeffizienz, Erneuerbare Energien, Fehler, Netze und Last, Schutz No Comments

NEUE Bachelorarbeiten

Nähere Details, siehe Homepage (Lehre -> Bachelorarbeiten)
Bei Interesse bitte Mail an lothar.fickert@tugraz.at read more